Übersicht

Der HTC Vive Titel Job Simulator stammt vom texanischen Entwicklerstudio Owlchemy Labs und wurde mit der bekannten Unity Engine realisiert.
Ausgangspunkt des Spiels bildet die Annahme, dass im Jahr 2050 menschliche Arbeit überflüssig wurde.
Die Jobs werden inzwischen von Robotern erledigt. Um dennoch nachfühlen zu können, was ein Job einmal bedeutet hat, kann man im virtuellen Museum vier verschiedene Berufe ausprobieren.

Erschienen ist Job Simulator am 5. April 2016 für die HTC Vive. Im späteren Verlauf des Jahres soll sowohl für Oculus Touch als auch für PlayStation VR ein Release erscheinen.

Gameplay

Alles beginnt bei Job Simulator in einem virtuellen Museum. Zur Auswahl stehen vier verschiedene Kassetten, die jeweils für einen der Berufe stehen. Bei Job Simulator kann man wahlweise in die Rolle eines Gourmet-Kochs, Automechanikers, Büroangestellten oder Supermarkt-Inhabers schlüpfen.

Dabei fasziniert vor allem die Detailverliebtheit, die Owlchemy Labs dem Spiel hat angedeihen lassen.
Kaum eine Idee ist so verrückt, dass sie im Spiel nicht funktionieren könnte.
Beim Spieldesign orientiert sich Job Simulator an Spielen wie Surgeon Simulator und Goat Simulator.

Zeitdruck besteht in der Regel nicht, so dass man in aller Ruhe den Arbeitsplatz erkunden kann.
Bei der Eingabe reagiert Job Simulator ausgesprochen präzise. Man kann sehr gut abschätzen, wo sich
die einzelnen Gegenstände befinden. Die Arbeitsstation kann außerdem mit einem Drehregler
verändert werden. So kann man auf verschiedene Werkzeuge zugreifen.

Die Jobs

Koch

Als Gourmet-Koch muss man die teilweise ausgefallenen Bestellungen der Kunden abarbeiten.
Ein Helferbot erklärt derweil, wie man den Herd anmacht und wo man die unterschiedlichen Zutaten findet.
Der Spieler kann an seinem Arbeitsplatz fast alle Gegenstände bewegen.
Nach und nach wird man behutsam durch verschiedene Aufgaben geführt.
Der Koch benötigt zum Beispiel je nach Rezept einen Mixer, Sandwich Maker oder einen Toaster.

Automechaniker

Als Automechaniker muss man den Ölstand prüfen, Motorenteile austauschen und zuweilen merkwürdige Wünsche erfüllen.
Die Aufgabenliste wird immerzu auf einer Tafel eingeblendet.

Büroangestellter

Als Büroangestellter hat man Zugriff auf den Computer, kann mit dem Kopierer Gegenstände klonen und kann neue Mitarbeiter einstellen.

Supermarkt

Im Supermarkt werden von Lotterietickets bis hin zu Energiedrinks, Feuerwerkskörpern und Hot Dogs
allerlei Artikel zum Verkauf angeboten.

Ähnlich wie bei Goat Simulator macht das Entdecken der versteckten Gimmicks den größten Reiz des
Spiels aus. Job Simulator hat überwiegend positive Rezensionen von Kritikern und Spielern erhalten und wird auch von uns durchaus empfohlen.
Vorallem für Virtual Reality Neulinge ist das Spiel eine tolle Möglichkeit sich mit der neuen Technik bekannt zu machen.
Zudem gehört das Spiel bei Bestellung der HTC Vive zum Vorbesteller Bonus.
Zurzeit ist der Job Simulator ausschließlich über Steam erhältlich und kostet 27,99€