Huawei hat den Start des faltbaren Smartphones Mate X verschoben.
Der Startschuss für Hawei sollte eigentlich im Juni fallen und wurde nun auf September verschoben.

Huawei begründet dies mit anhaltenden Probleme bei der Display Technologie.
Samsung hatte den Release des Galaxy Fold aufgrund selbiger Probleme auf unbestimmte Zeit verschoben, da nach Auslieferungen an Tester und Presse bereits nach kürzester Zeit Display Probleme auftauchten.

Huawei möchte zum Marktstart nicht von ähnlichen Problemen beim Display geplagt werden und hat sich nun zu diesem Schritt entschlossen.
Jetzt wird das Gerät erstmal weitere Tests und Qualitätskontrollen durchlaufen, bevor es dann im September auf den Markt kommen soll.