Die Macher des „Kat Walk“ dem durchaus erfolgreichen VR-Movement System, bieten nun ein neues Produkt auf Kickstarter an. 

Kat VR spricht mit Kat Loco deutlich preisbewusstere Kunden an.  Das System, bestehend aus 3 Sensoren welche die Bewegungen des Nutzers analysieren,
gibt es zurzeit ab 119$ zum Special-Early Bird Preis (begrenz auf 500 Stück) und noch bis 20.07 für 139$ (unbegrenzt) auf Kickstarter.

Im Vergleich zum deutlich teureren Laufband System „Kat Walk“ und „Kat Walk Mini“ , beide kosten weit über 1000 US-Dollar, setzt Kat VR beim Loco auf ein relativ simples aber gut durchdachtes Sensorsystem.
Drei Sensoren werden an Hüfte und den beiden Fußgelenken befestigt und senden die aufgenommenen Bewegungsdaten an das Headset.

Laut Kat VR’s Kickstarter Seite lässt sich so das nach vorne und zur Seite bewegen relativ Präzise simulieren.
Und dass ganz Kompakt, ohne dass der Nutzer ein teures viel Platz einnehmendes Laufband ins Zimmer stellen muss.

Kat Loco ist zurzeit über Kickstarter erhältlich und soll ab August an die Unterstützer ausgeliefert werden.