Die französische Zeitung „Le Monde“ berichtet in einem Artikel über die Entlassung von Mitarbeitern in den Pariser Studios von Blizzard. Dort berichteten einige Mitarbeiter offenbar, dass sie eine interne Präsentation des neuen Spiels gesehen hätten.

Angeblich erscheint Diablo 4 im Laufe des Jahres 2020 und soll für Konsole und PC erscheinen.

Warum die BlizzCon? Nach dem Desaster der letzten Blizzcon, auf der Blizzard lediglich eine Diablo Smartphone Version ankündigte, welche bei Diablo Fans auf wenig Gegenliebe stieß, hat Blizzard in diesem Jahr die Chance die wogen zu glätten.

Wenn die Gerüchte stimmen, wird das Spiel wohl eher Ende 2020 erscheinen, rechtzeitig zum Start von PS5 und der Xbox Project Scarlett.

Wir hoffen natürlich auf eine Präsentation im Zuge der Blizzcon, würden uns aber auch nicht wundern wenn es sich hier nur um Gerüchte handelt.