Sairento, das Cyber Ninja Spiel für Rift und Vive hat von Oculus grünes Licht erhalten und wird am 27.06. für die Oculus Quest erscheinen.

Wer Sairento VR nicht kennt, hat etwas verpasst. In bester Matrix Ninja Manier schnetzelt ihr euch in Sairento VR durch Gegnerhorden.  Die Auswahl an Waffen reicht von Schwerten über Pfeil und Bogen, Pistolen, vollautomatische Waffen und Bumerang.
Im Sekundentakt hüpft man durch riesige Levels und mäht alles nieder was nicht niet und nagelfest ist. Wem das zu hektisch wird nutzt die slow-motion Funktion.

Sairento ist aber keineswegs eine reine Action-Orgie sondern bietet insgesamt einen relativ komplexen skill tree für die einzelnen Waffengattungen.
So lassen sich doppel und dreifachsprünge, sowie extra dmg und ähnliche Attribut Verbesserungen freischalten.

Sairento Untethered ist keine 1:1 Kopie des Rift und Vive Spiels, sondern wurde von Grund auf neu gestaltet. Aufgrund der Technischen Unterschiede, sei es nicht möglich gewesen das Spiel so einfach zu portieren.
So gibt es in der Quest Version nur 5 Locations im Gegensatz zu den 13 Stages aus dem Orignal Spiel.
Auf einen Koop-Modus muss man bei der Quest Version leider verzichten.

Dafür soll Sairento für die Quest auch deutlich günstiger als die PC-Version sein, welche für 27-30€ über den Oculus Store, ViveportSteam und im Humble Bundle Store zu erwerben ist.