Vor etwas mehr als einem Jahr veröffentlichten Oculus und Force Field VR eine VR-Erfahrung rund um Anne Frank. Das Stück wurde zu Franks 89. Geburtstag auf Oculus Rift, Go und Gear VR veröffentlicht. Jetzt ist die App auch für die Oculus Quest erschienen. 

Anne Frank House VR, das in Zusammenarbeit mit der Wohltätigkeitsorganisation des Anne Frank Haus entstand, ermöglicht es den Menschen, das Haus zu erkunden, in dem sich das Holocaust-Opfer vor der Nazis in Amsterdam von 1942 bis 1944 versteckt hatte.

In Anne Frank VR kannst jeden Raum des Verstecks besichtigen, in dem sich Frank und sieben weitere Juden versteckt hielten. Jeder Raum des Gebäudes wurde sorgfältig in virtueller Form neu gestaltet, um ein authentisches Erlebnis zu ermöglichen. Notizen, Bilder und andere Gegenstände sind über die Umgebung verstreut, um Ihnen ein tieferes Verständnis davon zu vermitteln, wie das Leben war.

Anne Frank VR für die Quest ist es eine der ersten Bildungsanwendungen, die erschienen ist. Bisher wurde das Headset hauptsächlich als Spielekonsole behandelt, ein Ansatz, der von vielen kritisiert wurde.

Anne Frank House VR kann im Oculus Store kostenlos heruntergeladen werden.