Kurz nach der Vorstellung der Nintendo Switch Light stellt das Unternehmen eine neue Switch Version mit deutlich erhöhter Akkulaufzeit von maximal 9 Stunden vor. 

Die aktualisierte Switch erreicht die erhöhte Akkulaufzeit anscheinend durch einen neuen Tegra X1 Prozessor und soll zusätzlich auf Flash Speicher setzen.
Das Gerät lässt sich aber nicht ohne Weiteres von der „normalen“ Version unterscheiden. Auf der Produktseite gibt Nintendo an, dass Käufer die Neuauflage an der Seriennummer erkennen können. Die alte Switch-Konsole beginnt mit „XAW“, die neue mit „XKW“ .

Weitere Veränderunge soll es nicht geben. Die Switch soll ab August 2019 in den Handel gelangen und das alte Gerät nach und nach Ablösen.